gd_logo.gif

Erster Girls`Day bei ASA

Für Mädchen Zukunftsinfos aus erster Hand


Zum ersten Mal unterstützte das Unternehmen den Aktionstag, bei dem Mädchen aus den fünften bis zehnten Klassen in sogenannte Männerberufe hineinschnuppern können.

Als typische „Girls‘Day“-Berufe gelten solche, in denen maximal 40 Prozent Frauen eine Ausbildung machen oder arbeiten. Bei der ASA Automatisierungs- und Fördersysteme GmbH, die sich mit Automatisierungstechnik beschäftigt, sind dies zum Beispiel Ingenieur- und Technikberufe in Elektrotechnik, Maschinenbau und Mechatronik.

Am 27.03.2014 besuchte Livia Mai die ASA GmbH und konnte die Berufszweige Technik, Handwerk und Management live erleben. Die Enkelin eines ASA-Mitarbeiters durchlief die Bereiche Schweißen, Bohren, Schleifen, Montage, Konstruktion, Elektrik und auch Vertrieb. So erhielt die 12jährige aus Großauheim einen kleinen Einblick, was bei der Entwicklung von Industrieanlagen aus dem Bereich Förder- und Handhabungstechnik im Alltag zu leisten ist – und welche Chancen sich damit für ihre Generation bieten.

Für die ASA GmbH ist dieses Engagement nicht nur eine Selbstverständlichkeit, sondern auch eine Investition in die Zukunft. Denn „wo Fachpersonal oftmals Mangelware ist muss man neue Wege gehen. Auch wenn sie anfänglich ungewöhnlich sind“, so Mario Krämer Geschäftsführer der ASA.

Girls_day_ASA2014.JPG

Livia Mai beim Bohren eines Werkstücks

 
 
 

Messen und Events

Boxen aufrichten im Sekundentakt !

17. - 20. Juni 2015 in Bangkok / Thailand
Stand V1

Fast- und Multi Picker Zelle für die Verpackungsindustrie

"picken, packen, palettieren"

Pick & Place-Lösung im Lebensmittelbereich

Arbeiten bei ASA

Wir suchen Sie!

Bürokauffrau/mann,
Werkstattleiter/Arbeitsvorbereiter, 
Konstrukteur, Anlagenmonteur,
Zerspanungsmechaniker,
Energieanlagenelektroniker,
Vertriebsingenieur, (m/w)

Neues von ASA